+49 (0)7251 / 926-555 info@enoplan.de

Die Energieversorger reagieren immer sensibler auf die derzeitige Situation. Tagtäglich melden sich die Versorger mit neuen Einschränkungen bezüglich ihrer Angebote. Dazu zählen Vorkasse, Verschärfung bei den Bonitätsanforderungen, Einführung von Toleranzbändern etc. Die Anzahl der Versorger, die uneingeschränkt anbieten, hat sich deutlich reduziert und wir empfehlen unseren Kunden, die Energieabschlüsse zeitnah zu tätigen.

Bei den Fristen bezüglich der gesetzlichen Vorgaben hat sich nicht viel geändert. Zum einen können die EDLG-Audits später abgeschlossen werden, wenn die Verzögerung durch die Corona-Krise begründet ist, und zum anderen gibt es auch bei der Besonderen Ausgleichsregelung im Einzelfall Möglichkeiten bezüglich der WP-Testate – wir raten jedoch aufgrund der Wertigkeiten von diesen Möglichkeiten ab. Viele andere Themen, wie zum Beispiel die Einführung von Messkonzepten (Erfassung und Abgrenzung von Strommengen für Drittverbraucher in den Unternehmen) zum Ende des Jahres, sind leider immer noch nicht geklärt.

Spannend wird, wie die Politik mit den Themen der intensiven Netznutzung (hohe Netzentgeltreduktion ab 7.000 Benutzungsdauerstunden) umgeht, da viele Unternehmen diese Voraussetzung dieses Jahr nicht mehr erfüllen werden und dazu hohe Nachzahlungen drohen könnten. Spannend wird auch, welche Unternehmen unter welchen Voraussetzungen, z. B. bei der atypischen Netznutzung oder auch bei der Besonderen Ausgleichsregelung, im nächsten Jahr reinfallen. Hier muss und wird die Politik noch Rahmenbedingungen schaffen, da durch die Corona-Krise die ursprünglichen Ziele mittlerweile nicht mehr erreicht werden.

Gern halten wir Sie über unsere Webinare sowie auch über unseren monatlichen Newsletter auf dem Laufenden!

Kostenfreies ENOPLAN-Webinar!

Energiekostenrisiken in der Krise

Die allgemeine Verunsicherung scheint auch vor der Energiebranche nicht Halt zu machen. Trotz fallender Energiepreise verzeichnet die Branche aktuell keine erhöhte Wechselbereitschaft. Auf Grund der wirtschaftlichen Situation gehen die Energieverbräuche in vielen Bereichen stark zurück, in manchen Branchen sogar bis auf null. Deshalb stellt sich für viele Unternehmen die Frage, mit welchen sinnvollen Strategien man den möglichen Risiken in der Krise entgegenwirken kann.

Ist es ratsam, in der Krise den Strom- oder Gaslieferanten zu wechseln?
Bekomme ich überhaupt noch marktgerechete Angebote?
„Take or Pay“-Regelung: Gibt es deshalb für Ihr Unternehmen ein monetäres Risiko?
Welche Strategien muss Ihr Unternehmen wählen, um 2021 nicht von Nachzahlungen überrascht zu werden?
Wer untersützt Ihr Unternehmen bei den Verhandlungen mit dem Lieferanten?
Wie sieht es mit den aktuellen Meldeverpflichtungen aus?
Nutzen Sie die Chance, sich im kostenfreien ENOPLAN-Webinar umfassend über die komplexen Energiethemenstellungen zu informieren!

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Kontaktieren Sie uns!

Sie wollen Ihre Energiekosten optimieren? Sie wollen mehr über die vielfältigen Ansätze zur Energiekostenoptimierung erfahren?

Senden Sie uns untenstehendes Kontaktformular ausgefüllt zu. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Newsletter

Datenschutz

Rufen Sie uns an!

Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, wie Sie vom ENOPLAN-Service profitieren und Ihr Ergebnis im Energiemanagement nachhaltig verbessern.

Rufen Sie uns einfach an und vereinbaren einen kostenlosen Gesprächstermin. Unsere Energie-Experten unterbreiten Ihnen im Anschluss gerne ein maßgeschneidertes Angebot.

Mit uns haben Sie die Sicherheit, alle Ihre Energiethemen optimal betreut zu wissen und keine Fristen zu verpassen!

07251 / 926 – 555