+49 (0)7251 / 926-555 info@enoplan.de

NEWS

06. Juli 2020

 

Versorger ändern Beschaffungsstrategien – wie Unternehmen reagieren können

Die allgemeine Verunsicherung macht auch vor der Energiebranche nicht Halt. Aufgrund der wirtschaftlichen Situation im Allgemeinen und der Corona-Krise im Speziellen gehen die Energieverbräuche in vielen Bereichen stark zurück, in manchen Branchen sogar bis gegen null. Hinzu kommt das gute Wetter in den ersten Monaten des Jahres mit entsprechend hohen Einspeisungen erneuerbarer Energien, vornehmlich Wind und Sonne. Unser heutiges Energiesystem ist auf derart hohe Einspeisungen nicht eingestellt, wodurch es in der Konsequenz zu den häufigen Phasen mit negativen Strompreisen kommt.

Der plötzliche Einbruch bei Energiepreisen und -verbräuchen veranlasst viele Energieversorger, ihre Beschaffungsstrategien neu aufzustellen, zum Beispiel hinsichtlich der Handelsvolumina, der Laufzeiten oder des Umgangs mit Mengenrisiken (Stichwort: Toleranzbänder). Hinzu kommen neue, verschärfte Anforderungen an die Kunden etwa durch Vorkasse oder Bonitätskriterien. Es könnte sogar so weit kommen, dass Unternehmen aus besonders gebeutelten Branchen wie der Gastronomie keine Lieferangebote mehr bekommen.

Für viele Unternehmen stellt sich die Frage, mit welchen sinnvollen Strategien man den möglichen Risiken der Energiebeschaffung in der Krise entgegenwirken kann. Trotz fallender Energiepreise verzeichnet die Branche aktuell keine erhöhte Wechselbereitschaft – sicher auch wegen des hohen Aufwandes, den Unternehmen betreiben müssen, um sich in diesem schwierigen und komplexen Umfeld stets aktuell informiert zu halten. Ihnen fehlt oft der Überblick über die am Markt verfügbaren Beschaffungsmodelle, die rechtlichen Zusammenhänge oder wie Energielieferverträge idealerweise aussehen sollten. Eine falsche Entscheidung kann kurzfristig, aber auch noch jahrelang gravierende negative Konsequenzen haben.

Auf jeden Fall sollten Sie mit einem Versorger zusammenarbeiten, der die derzeit niedrigen Energiepreise an seine Kunden auch weitergibt. Sollten Sie bei einem Blick in Ihren Vertrag feststellen, dass Sie Toleranzbänder vereinbart haben, lassen Sie sich beraten, ob es Sinn ergibt, mit Ihrem Versorger neu zu verhandeln, um teure Nachzahlungen im nächsten Jahr zu verhindern.

Informieren Sie sich gern bei uns, wie Sie am besten mit der Situation umgehen. Entweder bei Ihrem ENOPLAN-Berater – oder nutzen Sie eines der passenden, kostenfreien Seminar– oder Webinar-Angebote

Sie haben den Durchblick im Energiemarkt verloren?

Kommen Sie zu einem kostenfreien ENOPLAN Tagesseminar oder nehmen Sie an einem kostenfreien Webinar teil!

Seit der Gründung der ENOPLAN GmbH im Jahr 1990 hat sich das Unternehmen vom Startup zu einem der größten Energiedienstleister und zum Qualitätsführer mit über 2.500 Kunden entwickelt. Unsere Kunden und ein flexibles Reagieren auf die sich wandelnden Anforderungen des Energiemarktes stehen dabei immer im Fokus. Deshalb dürfen wir 2020 auf erfolgreiche 30 Jahre zurückblicken und zu Recht stolz sein.

Mit Energie und Engagement möchten wir unser Firmenjubiläum mit zahlreichen kostenfreien Seminaren in ganz Deutschland sowie digitalen Webinaren begleiten. In dem immer undurchsichtiger und komplexer werdenden Energiedschungel geben wir Ihnen dabei Informationen und Handlungsempfehlungen zu sämtlichen Themen des Energiemarktes. Lassen Sie sich zu den vielen Möglichkeiten der Kostenoptimierung durch Netzentgeltoptimierung, individuellen Beschaffungsmodellen sowie den gesetzlichen Anforderungen des Marktes  informieren. Zudem beraten wir Sie zum Energiesammelgesetz, die daraus resultierenden Anforderungen für Verbraucher über 1 Mio. kWh sowie Unternehmen mit Eigenerzeugungsanlagen. 

Wir freuen uns darauf, Sie in unserem Jubliäumsjahr zu treffen!

Anmeldung zum Seminar oder Webinar „Durchblick im Energiemarkt für Geschäftskunden“

p

ENOPLAN Seminare

Die Seminare sind für Sie und einen weiteren Mitarbeiter kostenfrei und dauern ca. drei Stunden. Die genaue Anschrift erhalten Sie nach der Anmeldung. Bei einem kleinen Business-Lunch werden Sie außerdem genügend Gelegenheit zum persönlichen Gespräch und Erfahrungsaustausch haben.

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 Personen je Seminar begrenzt. Die Einhaltung der zum Zeitpunkt der Seminare geltenden Sicherheits-, Hygierene und Abstandsregelungen wird garantiert.

p

ENOPLAN Webinare

Die kostenfreien Webinare finden jeweils von 09:00 Uhr – 10:00 Uhr statt. Wenige Tage vor Beginn des Webinars erhalten Sie von uns die Zugangsdaten und den Link per E-Mail.

Sie können mit Computer/Laptop, Smartphone/Tablet oder telefonisch am Webinar teilnehmen.

Ich möchte zu folgendem Seminar kommen:

Ich möchte an folgendem Webinar teilnehmen:

Weitere Teilnehmer:

Datenschutz

Die Themen

Energieeinkauf in der Krise und Energieeinkaufsmodell
Energiekostenoptimierungsmöglichkeiten
Gesetzliche Rückerstattungen und Anforderungen
Meldungen und Meldeverpflichtungen bei Verbrauchern größer 1 Mio. kWh und bei Eigenerzeugungsanlagen
Verpflichtende Installation der Messtechnik zum 31.12.2020 zur Sicherstellung der Subventionen der Eigenerzeugungsanlagen
Aktuelle Leitfäden und aktuelle Gesetzgebung
Nutzen Sie die Chance, sich umfassend über die komplexen Energiethemenstellungen zu informieren, denn viele Unternehmen haben nicht alle Anforderungen im Blick!
Bei weitergehenden organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Nicole Diener,
Telefon 07251 / 926-106 oder per E-Mail: nicole.diener@enoplan.de.