+49 (0)7251 / 926-555 info@enoplan.de

NEWS

11. Februar 2021

 

EEG-Konto: Riesendefizit zum Ende 2020“

Laut den am 12. Januar 2021 veröffentlichten Daten der vier Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) war das Jahr 2020 für das EEG-Konto mehr als durchwachsen.

Im Dezember 2020 standen den Einnahmen aus der EEG-Umlage in Höhe von 2,05 Mrd. Euro Ausgaben für die Zahlungen an Anlagenbetreiber von 1,99 Mrd. Euro gegenüber, der Kontostand wuchs mithin um rund 55 Mio. Euro. Sonst war er im Jahr 2020 aber jeden Monat seit März durchgehend teils kräftig geschrumpft.

Während das EEG-Konto das Jahr 2019 mit einem Plus von gut 2 Mrd. Euro abgeschlossen hatte, stand es Ende 2020 bei -4.373.872.551,13 Euro, ein großes Defizit also, das nicht zuletzt auf die Folgen der Corona-Krise zurückzuführen sein dürfte. Normalerweise wäre nun eine saftige Erhöhung der EEG-Umlage für 2021 fällig gewesen, doch hatte die Bundesregierung ja zuvor eine Deckelung der Umlage beschlossen.

Allerdings könnte sich der Kontostand in den nächsten Monaten wieder erholen, wenn Wind und Sonne in der kalten Jahreszeit nicht so viel Strom produzieren.

ENOPLAN FACHEXPERTEN-INTERVIEWS

Ihre Chance zu einem direkten Draht zu einem unserer Energie-Fachexperten!

In unserem völlig neuen Format haben Sie die Möglichkeit, sich zu Spezialthemen in einem Online-Interview zu informieren und im Anschluss daran Fragen zu stellen. Wir haben für Sie die derzeit relevantesten Themen zusammengestellt, aus denen Sie sich Ihre Bereiche aussuchen können.

 

ENOPLAN FACHEXPERTEN-INTERVIEWS

Bei folgenden Interviews können Sie live online dabei sein:

22.02.2021 | 13:00 Uhr | §19 Meldung als Kostenoptimierung (Was muss ich bis Ende März beachten?)
05.03.2021 | 13:30 Uhr | Überblick über Energiesonderthemen, Kostenoptimierung und Risiken vermeiden
11.03.2021 | 12:00 Uhr | Überblick über Energieaudits und Energiemanagementsysteme
16.03.2021 | 13:00 Uhr | Meldeverpflichtung bei Energie-Eigenerzeugungsanlagen und Rückzahlung vermeiden 

ENOPLAN WEBINAR

Die wichtigsten Themen bei der Energiekostenoptimierung und Risikominimierung für Geschäftskunden

Kostenfreies ENOPLAN Webinar für Entscheider im Mittelstand

  • 16.02.2021 | 12:00 Uhr – 13:00 Uhr
  • 26.02.2021 | 09:00 Uhr – 10:00 Uhr
  • 01.03.2021 | 14:00 Uhr – 15:00 Uhr
  • 08.03.2021 | 09:00 Uhr – 10:00 Uhr
  • 22.03.2021 | 09:00 Uhr – 10:00 Uhr
  • 29.03.2021 | 13:00 Uhr – 14:00 Uhr

ENOPLAN WEBINAR

Die Themen im Überblick:

  • Verpflichtende Installation der Messtechnik zur Sicherstellung der Subventionen der Eigenerzeugungsanlagen, neue Ansätze für kostenoptimiertes Vorgehen
  • Steuern und Abgaben – Ausblick, Optimierungsansätze und konkrete Hinweise
  • Meldeverpflichtungen bei Verbrauchern größer 1 Mio. kWh und bei Eigenerzeugungsanlagen
  • Energieeinkauf und Energieeinkaufsmodelle in schwankenden Märkten optimieren
  • Vielfältige Möglichkeiten der Energiekostenoptimierung
  • Gesetzliche Rückerstattungen und Anforderungen erfolgreich umsetzen
  • Praktische Hinweise bei aktuellen Leitfäden und aktueller Gesetzgebung