+49 (0)7251 / 926-555 info@enoplan.de

NEWS

08. Juli 2021

 

Fraunhofer ISE veröffentlicht Leitfaden mit aktuellen Fakten: Wie steht es um die Photovoltaik in Deutschland?

Photovoltaik wird in unserer nachhaltigen Energiezukunft eine bedeutende Rolle spielen, glaubt das Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme (ISE). Ende Mai veröffentlichte das ISE eine Zusammenstellung aktuellster Fakten, Zahlen und Erkenntnisse, die eine gesamtheitliche Bewertung des Photovoltaik-Ausbaus in Deutschland unterstützen soll. Der Leitfaden beantwortet dabei Fragen wie:

  • Erreichen wir die Zubauziele? Nur mit größeren Anstrengungen als vorgesehen.
  • Liefert Photovoltaik relevante Beiträge zur Stromversorgung? Ja: In 2020 deckte die PV mit einer Stromerzeugung von 50,6 TWh 9,2 % des Brutto-Stromverbrauchs in Deutschland, alle Erneuerbaren Energien (EE) kamen zusammen auf 45 %. An sonnigen Tagen kann PV-Strom zeitweise über zwei Drittel unseres momentanen Stromverbrauchs decken. Ende 2020 waren in Deutschland PV-Module mit einer Nennleistung von 54 GW installiert, verteilt auf 2 Mio. Anlagen.
  • Können kleine PV-Anlagen attraktive Renditen bringen? Ja: Grundsätzlich können kleine PV-Anlagen Erträge sowohl über die EEG-Vergütung für Einspeisung in das Stromnetz als auch über die Verringerung des Strombezugs dank Eigenverbrauch bringen. Aufgrund der stark gesunkenen Preise für PV-Module sind attraktive Renditen möglich. Das Solar Cluster Baden-Württemberg hat für kleine Anlagen ohne Batteriespeicher und mit Eigenverbrauchsanteil um 25 % Renditen bis 5 % abgeschätzt.
  • Zerstören PV-Anlagen ökologisch wertvolle Flächen? Nein, ganz im Gegenteil, gewöhnlich fördern sie die Renaturierung.
  • Wie sind die Eigentumsverhältnisse an PV? Die in Deutschland betriebene PV-Leistung befindet sich überwiegend im Eigentum von Privatpersonen (32,1 %), Landwirten (15,9 %) und Gewerbebetrieben (24,8 %). Keine andere Technologie zur Stromerzeugung ermöglicht ein so hohes Maß an Dezentralität und Partizipation. Die Energieversorger haben anfangs gezögert, aktuell beträgt ihr Anteil 6,3 %.

Viele weitere interessante Fragen und Antworten finden sich unter www.ise.fraunhofer.de.

 

Was Sie jetzt über die brandaktuellen Energiethemen wissen müssen!

Kostenfreie ENOPLAN Webinar-Reihe für Entscheider im Mittelstand

Energiebeschaffung

in steigenden Märkten, Alternativen, Einkaufsmodelle und intelligentes Einkaufsmanagement

16.07.2021 | 10:00 Uhr

 

Eigenerzeugung

Aufgabenstellungen und jährliche Meldungen, um die Wirtschaftlichkeit zu sichern

19.07.2021 | 10:00 Uhr

 

Klimaziele / CO2-Preise

Überblick über die CO2-Preise, CO2-Management und Klimaneutralität

26.07.2021 | 13:00 Uhr

 

Energiewende

Mit ENOPLAN durch die Energiewende – Welche gesetzlichen Verpflichtungen wie
z. B. Elektromobilität kommen auf Sie zu? Wir nehmen Sie bei der Umsetzung an die Hand!

02.08.2021 | 13:00 Uhr

 

Anmeldung

ENOPLAN hat für Sie eine völlig neue, kostenfreie Webinar-Reihe entwickelt! Nutzen Sie die Gelegenheit, sich online über die derzeit brandaktuellen und relevanten Energiethemen zu informieren! Außerdem haben Sie die Möglichkeit, live Ihre Fragen im Chat zu stellen und sich mit den anderen Teilnehmern auszutauschen.

Ja, ich möchte mich zu folgenden kostenfreien Webinaren anmelden:

Datenschutz*

ENOPLAN Webinare

Alle Webinare sind kostenfrei und dauern ca. eine Stunde. Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns eine Bestätigung sowie die Zugangsdaten per E-Mail.

Sie können sowohl mit einem Computer oder Laptop als auch mit einem Smartphone oder Tablet am Webinar teilnehmen. Eine Webcam und ein Mikrofon benötigen Sie nicht. Sie haben außerdem die Möglichkeit, sich telefonisch zum Webinar zuzuschalten. Die Einwahldaten dazu erhalten Sie mit den Zugangsdaten per E-Mail.

ENOPLAN-Geschäftsführer
Ralf Schade

Bei weitergehenden organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Nicole Diener, Telefon 07251 / 926-106 oder per E-Mail: nicole.diener@enoplan.de.