Newsletter

Plattform für Abwärme – Fristverlängerung und Onlineportal

Für Unternehmen mit einem durchschnittlichen Gesamtendenergieverbrauch von mehr als 2,5 GWh pro Jahr besteht die Verpflichtung zur Meldung von Abwärmepotenzialen des Unternehmens. Aufgrund der jüngsten Entwicklungen wurde die Bußgeldbewehrung ausgesetzt und die Frist für die Meldung bis zum 1. Januar 2025 verlängert.

Spätestens zu diesem Stichtag sollten Unternehmen ihre Abwärmepotenziale melden. Die zugehörige Plattform für diese Meldung ist seit wenigen Wochen online verfügbar (BAFA-Extranet / Portal). Aktuell werden noch technische Rahmenbedingungen zur Definition und Ermittlung der Abwärmepotenziale festgelegt. Sobald wir in dieser Angelegenheit unterstützen können, werden wir Sie informieren.